Preisträger

Am Freitagabend fand während der gelungenen und gutbesuchten Ausstellungs- eröffnung "Kunst in der Tiefe" die letzte Jurysitzung statt. Dabei sollte die Preissumme von 1.000,- € für die beste Arbeit vergeben werden. Die Jury kam in ihrer Auswertung zu dem Ergebnis, den Preis zu teilen. Die Jury wählte Daniel Rodes "Eisberg" zum Sieger. Er erhält 500,- € Preisgeld. Die beiden Arbeiten "Käfig" von pep berlin und "Der blaue Planet" von Sammelwerk aus Köln werden mit jeweils 250,- € dotiert. Der Termin der Verleihung wird noch bekanntgegeben.

Eisberg
 1. Preis
Der blaue Planet
 2. Preis
Käfig
 2. Preis


Herzlichen Dank noch einmal an die Juryteilnehmer, die Künstler sowie an das Bergwerk für den engagierten Einsatz beim Aufbau der Exponate.